JOHN DEE
Richard HEINRICH

INHALT

1. VORWORT

1.1. Daten

Vorlesung im 2020s

#180091

VO, 2 Stunde(n), 5 ECTS credits

Anrechenbarkeit:

ACHTUNG:

Aufgrund der Massnahmen, mit denen der Ausbreitung des SARS-Cov-2 Virus entgegengewirkt werden soll, wird meine Vorlesung bis auf weiteres nicht bei physischer Praesenz gehalten. Ich werde aber zu den regulaeren Terminen - beginnend mit 19. Maerz - die .mp3-files in der gewohnten Weise hochladen: primaer auf audiothek.philo.at, mit links von der moodle-Seite und von dieser Seite aus.

Der vorgesehene Hoersaal nach Aufhebung der Einschraenkungen ist dann: HS II NIG Erdgeschoss, Donnerstag 9:45 bis 11:15

Es gibt eine Moodle-Seite

1.2. Allgemeines zum Inhalt

Die Vorlesung behandelt, ausgehend von Wirken und Lehre von John Dee, charakteristische Beziehungen zwischen Religion, Wissenschaft, Philosophie, Magie und Politik im 16. Jahrhundert. Schwerpunkte sind u.a.: Einordnung in fruehneuzeitliche magische Traditionen; das Verhaeltnis von angewandter Mathematik und Technologie; philosophischer Hintergrund.

1.3. Pruefung

Die Pruefung ist schriftlich. Der erste Pruefungstermin zu dieser Vorlesung ist der 25. Juni 2020. Pruefungsstoff ist der Vorlesungsinhalt PLUS Inhalt der eigenstaendig erarbeiteten Pflichtlektuere.

2. LITERATUR

Yates, Frances A. The Occult Philosophy in the Elizabethan Age. London: Routledge and K. Paul, 1979

2.1. Pflichtlektuere

(Zugaenglich ueber die Moodle-Seite)

 

2.2. Weitere Literatur (wird ergaenzt und geordnet)

 

3. VORLESUNGEN

Zugaenglich als .mp3 ueber die Audiothek, diese Seite, und Moodle

3.1. Erste Vorlesung - mp3

3.2. Zweite Vorlesung - mp3

3.3. Dritte Vorlesung - mp3

4. LINKS

Richard HEINRICH. Date: 2020-04-02